Big tts50269 21 9

Q2-Talk

Interview Michael Horn,
Audi-Lichtdesign

Hallo Michael, mit dem neuen Q7 hat Audi das Tagfahrlicht in Pfeilform eingeführt.
Wie sieht es denn in den Scheinwerfern des Q2 aus?

Michael Horn: Neu und sehr eigenständig. Bei den LED-Scheinwerfern haben wir den Q-typischen Doppelpfeil zu einer Horizontalen und zu einer geteilten Vertikale vereinfacht, dadurch wirkt er dynamisch und digital. Die Länge des Tagfahrlichts mit dem senkrechten Akzent weit außen unterstreicht die Breite und die sportlichen Gene eines Audi SUV.

Die Heckleuchten wirken eher flächig als flach –
eine neue Designlösung bei Audi?

Michael Horn: Ja – wobei das Innendesign dafür sorgt, dass sie nicht „boxy“ aussehen. Die Heckleuchte hat einen hellen, sehr skulpturalen Bereich und eine abgedunkelte untere Zone. Sie enthält die Blinker und das Rückfahrlicht beziehungsweise das Nebelschlusslicht. Durch die Teilung wirkt hauptsächlich der obere Bereich als Heckleuchte und lässt sie damit sehr viel flacher erscheinen. Die Leuchten nehmen zudem das seitliche Designthema auf und lassen dadurch die Flanke des Q2 noch keilförmiger wirken.

Finden wir das Polygon-Thema der Karosserie auch in den Leuchten wieder?

Michael Horn: Ja, das Deckglas der Rückleuchten hat eine starke plastische Ausprägung – wir haben, wie im Exterieur, Vertiefungen aus dem Grundvolumen herausgeschnitten. Hinter ihnen sind feine Linien aufgebracht, die das Licht des LED-Leuchtkörpers reflektieren und das Innenleben sowie die Dreidimensionalität der Leuchte inszenieren. Besonders aus der Nähe betrachtet entfalten sie ihre beeindruckende Wirkung.

ID: CF002104
Michael Horn
Audi Lichtdesign
ID: TTS50269
ID: TTS50347
ID: CF002123
Alles runterladen

Downloadkorb leeren